normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Natur, Kultur, Forst-/Landwirtschaft

Dialogforum See & Fisch
Im Auftrag der Internationalen Bodenseekonferenz hat das Regionalmanagement das IBK „Dialogforum See & Fisch“ auf internationaler Ebene moderiert. Ziel des Dialogforums war es, in drei Veranstaltungen die Ursachen der Ertragseinbrüche der Berufsfischerei in den vergangenen Jahren aus verschiedenen Blickwinkeln zu ergründen, gegenseitiges Verständnis für die Anliegen aller Beteiligten zu schaffen, unterschiedliche Auffassungen zu versachlichen und realistische Handlungsmöglichkeiten in ihren Konsequenzen zu verstehen und gegeneinander abzuwägen. In der abschließenden Veranstaltung Ende September 2016 zogen die Veranstalter der IBK eine positive Bilanz aus dem Dialogforum. Weitere Infos zum Dialogforum finden Sie unter www.bodenseekonferenz.org/dialogforum


Inwertsetzung von Streuobstwiesen
Im Bereich der „Inwertsetzung von Streuobstwiesen“ stand der Verein beim Aufbau der BIRNOH®-Gilde und beim Marketing für ein neues Streuobstprodukt unterstützend und beratend zur Seite. Erfreulich ist, dass die BIRNOH®-Gilde im Dezember 2016 mit einem Preis bei der Verleihung des LUI (Landwirtschaftspreis für unternehmerische Innovation) ausgezeichnet wurde. Weitere Infos zu BIRNOH® finden Sie unter www.birnoh.de


Strohballenarena
Mit der Förderung durch den IBK Kleinprojektefonds konnte ein neues Veranstaltungsformat – die grenzübergreifende Strohballenarena – mit Partnern aus dem Thurgau entwickelt und durchgeführt werden. Die fünf Veranstaltungen zu den Themenfeldern Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst und Wein sind bei Erzeugern, Verarbeitern und Verbrauchern dabei auf große Resonanz gestoßen. Weitere Veranstaltungen zu landwirtschaftlichen Verbraucherthemen sind in lockerer Reihe in Planung. Weitere Infos zur Strohballenarena finden Sie unter www.strohballenarena.info


Direktvermarktung im Landkreis Konstanz

BauernmarktObst und Zwiebeln von der Halbinsel Höri, Milch- und Fleischprodukte aus dem Hegau, Gemüse von der Insel Reichenau, Fisch aus dem Bodensee und Wein vom Hohentwiel - der Landkreis Konstanz bietet ein äußerst vielfältiges und hochwertiges Lebensmittelangebot. Direktvermarktung hat sich im Landkreis Konstanz erfolgreich etabliert. Mit der siebten Auflage des Einkaufsführers "Frisch vom Bauernhof" trägt das Amt für Landwirtschaft des Landratsamtes Konstanz dieser Tatsache Rechnung.  Lesen Sie mehr...


BodenseebauerLogo Bodeneebauer

Die "Bodenseebauern" sind eine Anbietergemeinschaft zahlreicher landwirtschaftlicher Betriebe am Bodensee, die ihre Produkte und Dienstleistungen gemeinsam vermarkten. Im gemeinsamen Internetportal www.bodenseebauer.de finden Sie ein abwechslungsreiches Angebot von A wie Apfelmost bis Z wie Zaunarbeiten. Darüber hinaus entdecken Sie eine Übersicht über Produkte direkt vom Hof, zahlreiche Ferienwohnungen und -häuser sowie interessante Dienstleistungen, die alle eines gemeinsam haben: sie kommen direkt aus dem Herzen unserer unvergleichlichen Natur!


 

 
Regionalmarkt 2019
 

Regionalmarkt 2019

 

Bodenseespezialitäten sehen, riechen und schmecken! Genuss-

menschen dürfen sich am Sonn-

tag, 13. Oktober, im Konstanzer Konzil auf ganz besondere kulina-

rische Angebote vom Bodensee freuen. Der Regionalmarkt rückt die Wichtigkeit regionaler Esskul-

tur und Lebensmittel ins Bewusst-

sein und es können zahlreiche Spezialitäten verschiedener Di-

rektvermarkter und Unternehmen verköstigt und erworben werden.

 
Bodensee-Dorfgespräche
 

Bodensee-Dorfgespräche

 

Die IBK hat mit ihrer Förderzusage den Startschuss für unser neues Projekt erteilt. Gemeinsam mit unseren Partnern Verein Dörfliche Lebensqualität und Nahversor-

gung e. V. Vorarlberg und Ostschweizer Zentrum für Gemeinden an der FHS St. Gallen bieten wir ländlichen Gemeinden rund um den Bodensee in dem Format kollegiales Lernen für eine gelingende Dorfentwicklung an. Weitere Infos finden Sie hier...

 
Die Höri Bülle
 

Höri Bülle

 

Die Höri Bülle ist eine charakteris-

tische rote Speisezwiebel, die tra-

ditionell auf der Halbinsel Höri an-

gebaut wird. Sie ist Passagier der Arche des Geschmacks von Slow Food und wurde als EU-geschütz-

te Spezialität eingetragen. Im Ge-

nießerland Baden-Württemberg ist sie als kulinarische Botschafte-

rin ausgezeichnet. Nun wird der Höri Bülle ein Buch gewidmet. Es erscheint im Herbst rechtzeitig zum Büllefest. Seien Sie gespannt!

 
Veranstaltungen