normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Gebietskulisse

Das Aktionsgebiet von ILE-Bodensee umfasst alle ländlich geprägten Gemeinden im Landkreis Konstanz.

 

Die ILE-Bodensee Gebietskulisse liegt im Süden Baden-Württembergs im Grenzraum zur Schweiz und ist Teil der Vierländerregion Bodensee. Das Projektgebiet umfasst eine Gesamtfläche von 598 m² und bietet für knapp 129.700 Menschen Siedlungs-, Arbeits-, Erholungs- und Kulturraum. Die Landschaft im westlichen Bodenseegebiet ist geprägt durch den See mit seinen großflächigen Flachwasserzonen und ausgedehnten Riedgebieten, die Vulkanlandschaft des Hegaus sowie die eiszeitlich geprägte und überformte Moränen- und Drumlinlandschaft im Linzgau.

 

 

Unser Aktionsgebiet umfasst folgende Gemeinden:

 

sowie Teilorte (jedoch nicht die Kernstädte) der Gemeinden

 
Neue Hofladen App
 

 

Am besten schmeckt es doch immer "von daheim". Mit der "Hofladen BW" App des MLR Baden-Württemberg finden Sie ganz einfach Produkte von Anbietern aus Ihrer Region. Wer regional kauft, der hilft mit, unsere Heimat zu erhalten und unterstützt aktiv Landwirte aus der Region. Hier können Sie die App kostenlos herunterladen:  Android / iOS

 
Bio-Musterregion
 

 

Die Landkreise Konstanz und Bo-

denseekreis bewerben sich ge-

meinsam als Bio-Musterregion! Der Wettbewerb hat zum Ziel, richtungsweisende Leuchtturm-

projekte zu erproben, von denen die regionale Öko-Landwirtschaft profitiert. In den Bewerbungs-

prozess wurden in verschiedenen Workshops und einer Online-Befragung zahlreiche Akteure in unseren Landkreisen eingebunden.

 
1. Pflegegipfel
 

 

Am Mittwoch, 22. November lädt die Kommunale Gesundheits-

konferenz, AG Altersgesundheit, zum 1. Pflegegipfel im Landkreis Konstanz ein. Kernthemen werden der Fachkräftebedarf im Bereich Pflege, die Fachkräftegewinnung, Qualifizierung und weitere Fragen der Pflegeversorgung im Landkreis Konstanz sein. Mehr...

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

04.12.2017
 
22.03.2018 - 19:00 Uhr