normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Freizeit und Erholung

FahrradErlebnisradeln von Hof zu Hof
Um den landschaftsbezogenen nachhaltigen Tourismus abseits des großen Rummels zu stärken, ist die Entwicklung eines Angebots "Erlebnisradeln" im Hinterland des Bodensees geplant. Entlang ansprechender erschlossener Radwege bieten landwirtschaftliche Betriebe Übernachtungs- und Verköstungsmöglichkeiten für Radler und Wanderer an. Ein Infoabend für alle Interessierten fand am 3. April 2017 statt. Dabei wurden innovative und originelle Übernachtungsmöglichkeiten für Radler und Wanderer vorgestellt wie das Schlaffass, das Radwanderhäusle und andere. Landwirtschaftliche Betriebe, die Interesse haben, sich an dem Projekt zu beteiligen oder offene Fragen dazu haben, können sich gerne bei uns melden.

 


Genussnetzwerk BodenseeGenussnetzwerk
Die Region am westlichen Bodensee ist eine fruchtbare, sonnenverwöhnte Landschaft, die sich ihre Besonderheiten bewahrt hat. Mit badischem Charme und großer Gastfreundschaft kann die Region alles auftischen, was See, Weiden, Äcker, Streuobstwiesen und Weinberge zu bieten haben. Daher ist der Tourismus hier auch ein sehr bedeutender Wirtschaftszweig. Zusätzliche Wertschöpfung kann vor allem im ländlichen Hinterland zum Bodensee sowie durch eine Saisonerweiterung erreicht werden. Der dafür nötige Ausbau von Infrastruktur und Angeboten muss im Einklang mit Natur, Kultur und den Bedürfnissen der Einheimischen erfolgen. Die gemeinsam entwickelte Idee ist, dass sich in der gesamten ILE-Region Erzeuger, Lieferanten und Gastronomen zu einem Genuss-Netzwerk zusammenschließen. Aus regionalen und saisonalen Zutaten können regionstypische Rezepturen und Gerichte entwickelt werden. Diese sollen in der heimischen Landgastronomie probiert und dann - in der Ferienwohnung oder zu Hause - nachgekocht werden. Darüber hinaus können weitere interessante Projekte in der Region entstehen. Aktuell arbeitet die ILE-Geschäftsstelle im regionalen Genuss-Netzwerk am westlichen Bodensee mit.


 

 
Frühstück auf dem Bauernhof
 

Frühstück auf dem Bauernhof

 

Frisch gebackener Hefezopf, knus-

priges Bauernbrot, frische Eier, herzhafter Speck.... Neun Bauern-

familien am westl. Bodensee laden wieder herzlich ein zum beliebten "Frühstück auf dem Bauernhof" am Sonntag, 7. Juli von 9:30 bis 13:00 Uhr. Die teilnehmenden Höfe und weitere Informationen finden Sie hier! P. S. Zögern Sie nicht zu lange, die Plätze sind begrenzt und erfahrungsgemäß schnell ausgebucht!

 
Bodensee-Dorfgespräche
 

Bodensee-Dorfgespräche

 

Die IBK hat mit ihrer Förderzusage den Startschuss für unser neues Projekt erteilt. Gemeinsam mit unseren Partnern Verein Dörfliche Lebensqualität und Nahversor-

gung e. V. Vorarlberg und Ostschweizer Zentrum für Gemeinden an der FHS St. Gallen bieten wir ländlichen Gemeinden rund um den Bodensee in dem Format kollegiales Lernen für eine gelingende Dorfentwicklung an. Weitere Infos finden Sie hier...

 
Die Höri Bülle
 

Höri Bülle

 

Die Höri Bülle ist eine charakteris-

tische rote Speisezwiebel, die tra-

ditionell auf der Halbinsel Höri an-

gebaut wird. Sie ist Passagier der Arche des Geschmacks von Slow Food und wurde als EU-geschütz-

te Spezialität eingetragen. Im Ge-

nießerland Baden-Württemberg ist sie als kulinarische Botschafte-

rin ausgezeichnet. Nun wird der Höri Bülle ein Buch gewidmet. Es erscheint im Herbst rechtzeitig zum Büllefest. Seien Sie gespannt!

 
Veranstaltungen