normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

ILEK Ziele

Abgeleitet aus einer Stärken-Schwächen-Analyse, der sozioökonomischen Ausgangslage und den vorhandenen Ressourcen und Potenzialen wurden im Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK) folgende Kernziele und Schwerpunkte defniert:

 

  • den Raum für Natur und Kultur mit wertvollen Schutzgebieten und hochwertigen kulturellen Ressourcen erhalten, erleben und wertschätzen,
  • die vorhandenen Nutzungsansprüche an die "knappe" Fläche ökologisch sinnvoll und ökonomisch optimal verbinden,
  • die Attraktivität der Tourismus-Region mit zielgruppenorientierten und saisonübergreifenden Angeboten, auch im Hinterland, weiter erhöhen,
  • den Wirtschaftsraum durch Sicherung von Fachkräften, zeitgemäße Mobilität und innovative Unternehmen weiter entwickeln,
  • die ländlich geprägten Gemeinden als vitalen Lebens- und Arbeitsraum entwickeln, Grund- und Nahversorgung sichern,
  • die interkommunale Zusammenarbeit und Kommunikationsfreudigkeit fördern,
  • den generationsübergreifenden Wandel durch Aktivierung der Bürgerbeteiligung und des Bürgerschaftlichen Engagements gemeinsam gestalten.

 

Um gemäß des Regionalbudgets förderfähig zu sein, muss ein Projekt zwingend mindestens eines dieser Ziele wesentlich verfolgen.

 

 
Regionalbudget
 

Regionalbudget

 

Der zweite Förderaufruf des Regionalbudgets ist abgeschlos-

sen. Wir freuen uns, dass wir 2020 insgesamt 19 Projekte berücksichtigen können. Die Vielfalt der geförderten Projekte finden Sie hier... Neue Projektideen können dann voraussichtlich wieder für 2021 berücksichtigt werden. Der offizielle Förderaufruf erfolgt nach den Sommerferien, weitere Infos gibt es in Kürze hier. Weitere Informationen zum Regionalbudget...

 
Genussbotschafter 2018
 

Genussbotschafter Hubert Neidhart

 

Hubert Neidhart  ist Inhaber des Restaurants Grüner Baum in Moos, "Schmeck den Süden"-Betrieb und mit 2 Löwen zertifiziert. Über ein regionales Speisenangebot hinaus setzt sich Hubert Neidhart aktiv für den Schutz alter Sorten ein, ist Mitinitiator der geschützten Ur-

sprungsbezeichnung Höri Bülle g. U. und ebenso bemüht, den Schutzstatus des Bodenseefel-

chens voranzutreiben. 2018 wurde er vom Land Baden-Württemberg zum Genussbotschafter ausge-

zeichnet. Youtube Filmbeitrag

 
Regional einkaufen per App
 

Marktfee

 

Mit der App "Marktfee" unter-

stützen wir gemeinsam mit der Bio-Musterregion Bodensee eine Einkaufslösung für kleine Lebens-

mittelhändler und Direktvermark-

ter. Diese können sich ab sofort kostenlos registrieren. Mit Hilfe der in Baden-Württemberg ent-

wickelten App können die Anbieter ihr Sortiment schnell und unkompliziert digitalisieren und anbieten. Weitere Infos finden Sie hier...

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

01. 10. 2020 - 19:30 Uhr