normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Zukunftsperspektive Reichenau 2030

Reichenau 2030

Das Projekt "Zukunftsperspektive Reichenau 2030" ist ein längerfristiger Gemeindeentwicklungsprozess für die Gemeinde Reichenau. Es bietet einen inhaltlichen Rahmen und eine Grundlage für:

 

  • eine grundsätzliche Strategieentwicklung gemeinsam mit der Bevölkerung
  • einen Managementplan für das Weltkulturerbe sowie
  • Überlegungen zur Entwicklung einer gemeinsamen "Marke Reichenau"

 

In der ersten Projektphase, die  zwischen Februar und Juli 2018 stattgefunden hat, fanden - organisiert und begleitet durch ILE-Bodensee gemeinsam mit dem Berater Manfred Walser - zahlreiche Einzelinterviews, vier Workshops mit unterschiedlichen Akteursgruppen, ein Workshop mit dem Gemeinderat sowie ein Informationsabend für die Bevölkerung statt. Ziel dieses Prozessabschnittes war, die Zielvorstellungen verschiedener Akteursgruppen zu sammeln und gegenüber zu stellen. Die gemeinsame Erarbeitung eines "Wirkungsmodells" für die Gemeinde half dabei, ein gemeinsames Verständnis aller Akteure über die Wirkungszusammenhänge und Handlungsnotwendigkeiten zu entwickeln. In dieser Betrachtung lassen sich nun übergeordnete Ziele und "Hebel" erkennen, die für die "Zukunftsperspektive Reichenau 2030" die zentralen Ansatzpunkte bilden. Sie dienen in den weiteren Projektschritten als Struktur für konkrete Maßnahmen.

 

Weitere Informationen können Sie dem Schlussbericht entnehmen.

 

Inzwischen ist der Prozess in die zweite Projektphase gestartet. Nun gilt es, auf der Grundlage des erarbeiteten Wirkungsmodells Handlungsansätze zu entwickeln.

 

Eine Arbeitsgruppe beschäftigt sich derzeit mit der Planung eines "Reichenauer Tages" (Arbeitstitel), einer Veranstaltung, die sich explitzit an die Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde richtet. Mehr voneinander erfahren, miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam feiern - darum soll es dabei gehen.

 

Um die Sichtweise der Festland-BewohnerInnen noch besser in die Gemeindeentwicklung zu integrieren, werden im Herbst 2019 Planungspavillons durchgeführt. An drei Terminen wird über den Prozess "Zukunftsperspektive Reichenau 2030" informiert und nach Meinungen und Ideen der BürgerInnen gefragt. Die Pavillons können Sie ohne Voranmeldung besuchen...

 

... am Freitag, 18.10.2019, 10:00 - 16:00 Uhr im Foyer des ZfP

... am Freitag, 25.10.2019, 14:00 - 19:00 Uhr in der Pfaffenmooshalle / Waldsiedlung

... am Freitag, 08.11.2019, 14:00 - 19:00 Uhr im NaBu-Zentrum / Lindenbühl.

 

 

 
Regionalmarkt 2019
 

Regionalmarkt 2019

 

Bodenseespezialitäten sehen, riechen und schmecken! Genuss-

menschen dürfen sich am Sonn-

tag, 13. Oktober, im Konstanzer Konzil auf ganz besondere kulina-

rische Angebote vom Bodensee freuen. Der Regionalmarkt rückt die Wichtigkeit regionaler Esskul-

tur und Lebensmittel ins Bewusst-

sein und es können zahlreiche Spezialitäten verschiedener Di-

rektvermarkter und Unternehmen verköstigt und erworben werden.

 
Bodensee-Dorfgespräche
 

Bodensee-Dorfgespräche

 

Die IBK hat mit ihrer Förderzusage den Startschuss für unser neues Projekt erteilt. Gemeinsam mit unseren Partnern Verein Dörfliche Lebensqualität und Nahversor-

gung e. V. Vorarlberg und Ostschweizer Zentrum für Gemeinden an der FHS St. Gallen bieten wir ländlichen Gemeinden rund um den Bodensee in dem Format kollegiales Lernen für eine gelingende Dorfentwicklung an. Weitere Infos finden Sie hier...

 
Int. Strohballenarena
 

7. Int. Strohballenarena

 

Die 7. Int. Strohballenarena ana-

lysiert am 20.09. in Tänikon/CH mit Experten Chancen und Heraus-

forderungen der Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein besonde-

res Augenmerk liegt dabei auf dem Ackerbau und den Lebensmitteln auf dem Teller. Welche Roboter und Drohnen fahren bzw. fliegen zukünftig autonom auf und über unsere Felder? Was bedeutet dies für das Essen, das auf unserem Teller landet? Weitere Infos...

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

19.09.2019 - 10:00 Uhr
 
20.09.2019 - 17:00 Uhr
 
13.10.2019 - 12:00 Uhr