Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Raum für Natur, Kultur, Forst-/Landwirtschaft

Erhalten, Erleben, Wertschätzen

 

Die Region ILE-Bodensee ist durch ihr natürliches und kulturelles Erbe stark geprägt und weist günstige Voraussetzungen für Image und Identität der Region auf. Die positive Beeinflussung der Lebensqualität für die ortsansässigen Menschen ist eine wesentliche Triebfeder für Aktivitäten in diesem Handlungsfeld. Der Erhalt der vielseitigen Natur- und Kulturlandschaft als zentrales Ziel hat auch große Auswirkungen auf den Tourismusstandort. Die Erhaltung und Schaffung von aktiven Familiengeführten Bauernhöfen einerseits sowie die Aktivierung des bürgerschaftlichen Engagements ist dabei ein wichtiger Ansatz.

 

Entwicklungsziele

  • Sicherung und Verbesserung der wertvollen Natur- und Schutzräume auf der Grundlage der Biotopverbundplanung

  • Schutz durch Nutzung und In-Wertsetzung

  • Schaffung nachhaltiger Landnutzungsstrukturen

  • Entwicklung von Angeboten aus der Land- und Forstwirtschaft für den Tourismus

  • Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung der Bevölkerung für die vielfältigen Anforderungen an den Naturraum

 
Regionalbudget 2023
 

hands-gd864f0b91_1920

 

Bedingt durch das Ende der Projektlaufzeit von ILE-Bodensee im Mai 2023 und dem Aufbau als LEADER-Region ab 2023 entsteht ein Übergangzeitraum, der den Start des Förderaufrufs für das "Regionalbudget" verzögern wird.  Der Förderaufruf und die Bereitstellung der Unterlagen zur Förderung von Kleinprojekten kann frühestens im 1. Quartal 2023 erfolgen.

Mehr dazu

 
LEADER-Region 2023-2027
 

LEADER Urkundenübergabe2

 

Die gemeinsame  Bewerbung der Landkreise Konstanz und Bodenseekreis als LEADER-Region hat die Jury überzeugt. Am Montag, 7. November wurde die Urkunde durch Minister Peter Hauk MdL an Irmtraud Schuster, Dezernentin für Umwelt und Technik aus dem Bodenseekreis sowie Philipp Gärtner, Erster Landesbeamter und Dezernent für Umwelt und Kreisentwicklung im Landkreis Konstanz, überreicht. Mehr Infos unter www.leader-westlicher-bodensee.de

 
Dialog Kormoran und Fisch
 

Dialog Kormoran

 

Die starke Zunahme des Kormoranbestands am Bodensee bietet Stoff für Konflikte zwischen Fischerei, Fischartenschutz und Naturschutz. Deswegen haben die beiden baden-württem­bergischen Ministerien, die für den Naturschutz und die Fischerei zuständig sind, gemeinsam einen Bodenseeweiten Dialogprozess ins Leben gerufen. Der Dialogprozess „Kormoran und Fisch“ ist als ein ergebnisoffener Prozess angelegt, in dem alle potenziell beteiligten und betroffenen Stakeholder rund um den Bodensee zu Wort kommen sollen.

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden