normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Zuschlag für die Bio-Musterregion Bodensee

06.02.2018

Die Landkreise Konstanz und Bodenseekreis werden gemeinsam "Bio-Musterregion Baden-Württemberg"! Unsere Bodenseeregion wurde als eine von vier Regionen landesweit ausgewählt, um in den kommenden drei Jahren "Bio" in Erzeugung, Verarbeitung, Vermarktung und Bildung voran zu bringen.

 

Aus neun Bewerbungen wurden vier „Bio-Musterregionen Baden-Württemberg“ ausgewählt: neben den Landkreisen Bodenseekreis/Konstanz und Ravensburg kommen der Enzkreis und der Landkreis Heidenheim mit Kommunen des Ostalbkreises zum Zug. In den ausgewählten Regionen fördert das Land ein Regionalmanagement zur Unterstützung des Öko-Landbaus vor Ort mit maximal 100.000 Euro jährlich für einen Zeitraum von drei Jahren.

 

In dem unter Einbindung unterschiedlicher Beteiligter von ILE-Bodensee begleiteten Bewerbungsprozess wurden zahlreiche kreative Ideen entwickelt, wie der ökologische Landbau in der Region künftig noch besser gestärkt werden kann. Zahlreiche Akteure der Biolandwirtschaft am Bodensee haben in diesem Rahmen bereits ihre Unterstützung zugesagt und freuen sich auf eine aktive Zusammenarbeit und innovative gemeinsame Projekte.

 

Die Verantwortung für die Ausgestaltung der Bio-Musterregion Bodensee liegt bei den beiden Landkreisen Konstanz und Bodenseekreis als Projektträger. Das Regionalmanagement wird im Landwirtschaftsamt in Stockach angesiedelt.

 

 
 
Regionalmarkt 2019
 

Regionalmarkt 2019

 

Bodenseespezialitäten sehen, riechen und schmecken! Genuss-

menschen dürfen sich am Sonn-

tag, 13. Oktober, im Konstanzer Konzil auf ganz besondere kulina-

rische Angebote vom Bodensee freuen. Der Regionalmarkt rückt die Wichtigkeit regionaler Esskul-

tur und Lebensmittel ins Bewusst-

sein und es können zahlreiche Spezialitäten verschiedener Di-

rektvermarkter und Unternehmen verköstigt und erworben werden.

 
Bodensee-Dorfgespräche
 

Bodensee-Dorfgespräche

 

Die IBK hat mit ihrer Förderzusage den Startschuss für unser neues Projekt erteilt. Gemeinsam mit unseren Partnern Verein Dörfliche Lebensqualität und Nahversor-

gung e. V. Vorarlberg und Ostschweizer Zentrum für Gemeinden an der FHS St. Gallen bieten wir ländlichen Gemeinden rund um den Bodensee in dem Format kollegiales Lernen für eine gelingende Dorfentwicklung an. Weitere Infos finden Sie hier...

 
Die Höri Bülle
 

Höri Bülle

 

Die Höri Bülle ist eine charakteris-

tische rote Speisezwiebel, die tra-

ditionell auf der Halbinsel Höri an-

gebaut wird. Sie ist Passagier der Arche des Geschmacks von Slow Food und wurde als EU-geschütz-

te Spezialität eingetragen. Im Ge-

nießerland Baden-Württemberg ist sie als kulinarische Botschafte-

rin ausgezeichnet. Nun wird der Höri Bülle ein Buch gewidmet. Es erscheint im Herbst rechtzeitig zum Büllefest. Seien Sie gespannt!

 
Veranstaltungen